Fassadenleiter, Zubehör

Einfacher Handlauf

Der Handlauf wird seitlich der Leiter mit oder ohne Rückenschutz montiert. Der Handlauf ist seitlich 100 mm abgekröpft, um beim Benutzen der Leiter mehr Platz zu bieten.

Normalerweise wird auf jeder Seite ein Handlauf montiert, unter bestimmten Umständen kann aber auch eine Seite ausreichen.

Der Handlauf kann oben mit einer Verankerungsöse ausgestattet werden, die bei Arbeiten auf einer Standplatte verwendet wird. Wenn die Leiter unterhalb einer Klappe montiert ist, lässt sich der Handlauf auch zusammen mit einer äußeren Hülse verwenden, damit er abgenommen werden kann.

Beschreibung Art.nr. Gewicht (kg)

Einfacher Handlauf

HL1200

2,8

Schraubensatz M10x50 (10 stck.)*

BU1601

0,41

Muttersatz M10 (10 stck.)*

MU1001

0,13

Kunststoffpfropfen (1 St. / Handlauf)

PL0034

0,05

Hülse für Handlauf

UH0515

1,4

Verbrauch 4 Schrauben und Muttern bei Leitern ohne Rückenschutz bzw. 8 Schrauben und Muttern bei Leitern mit Rückenschutz.


Handlauf mit Bügel

Der Handlauf wird seitlich der Leiter mit oder ohne Rückenschutz montiert. Der Handlauf ist seitlich 100 mm abgekröpft, um beim Benutzen der Leiter mehr Platz zu bieten.

An den Handlauf wird ein Bogenstück montiert, das den Abstand zur Dachfläche überbrückt. Normalerweise wird auf jeder Seite ein Handlauf montiert, unter bestimmten Umständen kann aber auch eine Seite ausreichen.

Der Handlauf kann oben mit einem Verankerungspunkt ausgestattet werden, der bei Arbeiten auf einer Standplatte verwendet wird. Wenn die Leiter unterhalb einer Klappe montiert ist, lässt sich der Handlauf auch zusammen mit einer äußeren Hülse verwenden, damit er abgenommen werden kann.

Beschreibung Art. Nr. Gewicht (kg)

Einfacher Handlauf

HL1200

2,8

Handlaufbogen

HL1240

1,9

Schraubensatz M10x50 (10 stck.)*

BU1601

0,41

Muttersatz M10 (10 stck.)*

MU1001

0,13

Kunststoffpfropfen (1 St. / Handlauf)

PL0034

0,05

Hülse für Handlauf

UH0515

1,4

Verbrauch 4 Schrauben und Muttern bei Leitern ohne Rückenschutz bzw. 8 Schrauben und Muttern bei Leitern mit Rückenschutz.


Handlauf mit Streben

Der Handlauf wird seitlich der Leiter mit oder ohne Rückenschutz montiert. Der Handlauf ist seitlich 100 mm abgekröpft, um beim Benutzen der Leiter mehr Platz zu bieten.

Zum Handlauf wird eine Strebe zur Dachleiter/Brücke montiert, die den Abstand zur Dachfläche überbrückt. Die Länge der Strebe wird an die Dachneigung angepasst.

Normalerweise wird auf jeder Seite ein Handlauf montiert, unter bestimmten Umständen kann aber auch eine Seite ausreichen.

Beschreibung Art. Nr. Gewicht (kg)

Einfacher Handlauf

HL1200

2,8

Handlaufstrebe

HL1290

2,9

Schraubensatz M10x50 (10 stck.)*

BU1601

0,41

Muttersatz M10 (10 stck.)*

MU1001

0,13

Kunststoffpfropfen (1 St. / Handlauf)

PL0034

0,05

Verbrauch 4 Schrauben und Muttern bei Leitern ohne Rückenschutz bzw. 8 Schrauben und Muttern bei Leitern mit Rückenschutz.


Verankerungspunkt

Der Verankerungspunkt/Befestigungspunkt ist für die Rettungsleine. Diese Befestigungsöse wird oben am Handlauf montiert und soll vor allem bei stehenden Arbeiten auf der Standplatte verwendet werden.

Beschreibung Art. Nr. Gewicht (kg)

Ösenmutter M10

ÖM1000

0,09

Bolzen M10x50

BU1050

0,05



Rückenschutz für Fassadenleiter

Bei einer Fallhöhe von mehr als 4 Metern muss die Leiter mit einem Rückenschutz ausgestattet werden. Der Rückenschutz für die Fassadenleiter besteht aus Modulen mit einer Länge von 900 mm. Der Rückenschutz endet etwa 2–2,5 m über dem Boden und kann mit einer Klappe ausgestattet werden, damit keine unberechtigten Personen Zutritt bekommen.

Ausführung gemäß SS 831340.

Beschreibung Art. Nr. Gewicht (kg)

Satz 5 Stck. Rückenschutzstreben, 900 mm

SK9005

3,0

Bügelsatz

SK0650

2,1

Schraubensatz M10x20 (10 stck.)*

BU1201

0,20

Muttersatz M10 (10 stck.)*

MU1001

0,13

* Montage erfolgt je Bügel mit 7 Schrauben und Muttern.



Verschließbare Klappe

Klappe, die verhindert, dass unberechtigte Personen die Leiter mit Rückenschutz hoch klettern.

Die Klappe wird an der hinteren Kante der Rückenschutzstrebe montiert und kann mit Vorhängeschlössern, die um den Rückenschutzbügel gelegt werden, verschlossen werden, damit unberechtigte Personen keinen Zutritt haben. Die Klappe wird beim Hindurchgehen zum Rückenschutz hin geöffnet.

Beschreibung Art. Nr. Gewicht (kg)

Verschließbare Klappe für Rückenschutzbügel

LL4570

4,1



Standplatte

Standplatte 300 x 400 mm, einstellbar 0-20°

ACHTUNG! Die Standplatte erfordert zur Wand 250 mm freien Platz.

Beschreibung Art. Nr. Gewicht (kg)

Standplatte

SP3040

3,3

Bultsats M10x20 (10 st.)*

BU1201

0,20

Muttersatz M10 (10 stck.)*

MU1001

0,13

2 x Muttern und Bolzen pro Standplatte.


Klappbare Standplatte

Zwei Standplatten für Fassadenleiter. Beide sind klappbar. Sie sind ideal geeignet, wenn sich innerhalb der Fassadenleiter ein Ruhepodest befinden soll, um bequemer stehen zu können. Das kann an einem Servicepunkt oder mitten in einer längeren Strecke der Fassadenleiter sein.

Die Platte ist normalerweise hinter die Leitersprossen geklappt und wird ganz einfach mit dem Fuß hervorgezogen.

Die Standplatte ist für die volle Leiterbreite oder aufgeteilt erhältlich, damit sie zusammen mit einer Fallschiene / einem Sicherheitsseil verwendet werden kann.

Die einfache Standplatte wird mit 2 Stück M10x20 + Sicherungsmutter montiert. Die doppelte Platte wird im kompletten Set mit dem erforderlichen Befestigungsmaterial geliefert.

Beschreibung Art.Nr. Gewicht (kg)

Klappbare Standplatte einfach

SP 3740

3,7

Schraubensatz M10x20 (2 St. einfache Platte)

BU1201

0,20

Sicherungsmutter M10 (2 St. einfache Platte)

LM 1000

0,01

Klappbare Standplatte doppelt

SP 3716

3,3

Fassadenleiter, Zubehör
Vergrößern

Einfach

Fassadenleiter, Zubehör
Vergrößern

Doppelt



Verstärkung für Fassadenleiter

Bei der Versteifungsschiene handelt es sich um ein abgekröpftes Profil mit einer Länge von 1 200 mm, das ineinander gehakt und an der Stufenseite verbolzt wird. Mit einem sinnreichen Haken am Ende des Profils lässt sich mit kurzen Sektionen ein starkes Trageprofil zusammenbauen und erstellen. Mit montierter Versteifungsschiene beträgt der Maximalabstand 5,7 m statt normalerweise 2,5 m. Die Schiene kann zusammen mit dem anderen Zubehör wie Schutzkorb, Standplatte, Handlauf u. v. m. verwendet werden.

Beschreibung Art.Nr. Gewicht (kg)

Versteifungsschiene Fassadenleiter

ST 1200

5,6



Kletterperre

Sperre gegen Klettern an der Fassadenleiter.

Beschreibung Art.Nr. Gewicht (kg)

Verriegelbare Klettersperre

KH 2100

14,7



Selbstschließende Pforte

Selbstschließende Pforte für Fassadenleiter.

Beschreibung Art.Nr. Gewicht (kg)

Pfortenbogen (1 St.)

HL 5843

4,3

Scharniersatz (2 St.)

GJ 3400

0,16

Schraubensatz (10 Schrauben / Pforte)

SS 5221

0,07

Für Verschlussmöglichkeit

Scharnierhälfte (2 St.)

GJ 3401

0,10

Schraubensatz (10 Schrauben / Pforte)

SS 5221

0,07



Fallleiter

Mit unserer Lösung können Sie die feste Leiter sehr hoch an der Wand enden lassen und haben bei Bedarf dennoch eine Austrittsleiter zur Verfügung, die ganz bis zum Boden reicht. Bei einer Gebäuderäumung klettert man zunächst die Leiter herunter und tritt auf den Verriegelungsmechanismus, wodurch die lose Leiter gelöst wird und nach unten zum Boden rutscht. Anschließend muss man nur bis zum festen Boden herunterklettern.

Wie das genau funktioniert sehen Sie in unserem Film.

Beschreibung Art.Nr. Gewicht (kg)

Fallleiter Verriegelungshaken

FB 7001

0,10

Fallleiter Gleitbeschlag

FB 7000

0,15

Gummistopper

FB 7002

0,17




Ruhepodest für Fassadenleiter

Zwecks erhöhter Sicherheit sind bei Leitern mit über 6 m Höhe ein Ruhepodest / Umstieg vorzusehen. Bei sehr hohen Leitern sollte der Abstand zwischen den Ruhepodesten 6 m nicht überschreiten. Ausführung nach SS 831340.

Das Ruhepodest besteht aus folgenden Komponenten:

  • 1 Rost mit Randeinfassung
  • 4 x Winkelstrebe.
  • 4 „halbe“ Rückenschutzbügel
  • 2 horizontelle und 7 vertikale Flachstahlstäbe.

Für jedes Ruhepodest werden zusätzlich 2,1 m Leiter benötigt.

Beschreibung Art.Nr. Gewicht (kg)

Ruhepodest 600 x 600 mm

VP 6060

23,0


Referenz Files/Dokumente

Montagefilm Spindeltreppen      
Mehr Infos
Fallleiter
65,1 MB (mp4) Download »
Prospekte      
Mehr Infos
Spindeltreppen und Lagerware
Spindeltreppen und Lagerware 6,9 MB (pdf) Download »
Mehr Infos
Fassadenleiter
Fassadenleiter 953,1 kB (pdf) Download »
Montageanweisung      
Mehr Infos
Montageanleitung Fassadenleiter (ohne Rückenschutz) - MA1601
Montageanleitung Fassadenleiter (ohne Rückenschutz) - MA1601 167,3 kB (pdf) Download »
Mehr Infos
Montageanleitung Fassadenleiter mit Zubehör - MA1603
Montageanleitung Fassadenleiter mit Zubehör - MA1603 690,5 kB (pdf) Download »
Mehr Infos
Montageanleitung Verstellbare Konsolen - MA1604
Montageanleitung Verstellbare Konsolen - MA1604 810,8 kB (pdf) Download »
Mehr Infos
Montageanleitung Klettersperre - MA1605
Montageanleitung Klettersperre - MA1605 728,2 kB (pdf) Download »
Mehr Infos
Montageanleitung Abschließbare Klappe - MA1606
Montageanleitung Abschließbare Klappe - MA1606 496,1 kB (pdf) Download »
Mehr Infos
Montageanleitung Fallleiter - MA1607
Montageanleitung Fallleiter - MA1607 448,3 kB (pdf) Download »
Mehr Infos
Montageanleitung Ruhepodest - MA1608
Montageanleitung Ruhepodest - MA1608 366,9 kB (pdf) Download »
Mehr Infos
Montageanleitung Klappbare Fassadenleiter - MA1609
Montageanleitung Klappbare Fassadenleiter - MA1609 956,8 kB (pdf) Download »
Mehr Infos
Montageanleitung Verstärkungsprofil - MA1611
Montageanleitung Verstärkungsprofil - MA1611 723,1 kB (pdf) Download »
Mehr Infos
Montageanleitung Tür für Fassadenleiter - MA1613
Montageanleitung Tür für Fassadenleiter - MA1613 549,1 kB (pdf) Download »
Mehr Infos
Montageanleitung Klappbare Standplatte - MA1614
Montageanleitung Klappbare Standplatte - MA1614 556,9 kB (pdf) Download »
Mehr Infos
Montageanleitung Austrittsplattform - MA2002
Montageanleitung Austrittsplattform - MA2002 1,2 MB (pdf) Download »
Zurzeit gibt es keine Referenzbilder.